Gesunde Ernährung

Welcher Apfel ist bei Fructoseintoleranz geeignet?

Die Ursache für eine Fructoseintoleranz ist in der Regel eine nicht ausreichende Verdauung des Zuckerbausteins Fructose. Bei einer Fructose-Malabsorption wird der Fruchtzucker nicht wie normalerweise vorgesehen, im Dünndarm komplett abgebaut. Vielmehr wird er bis zum Dickdarm weitergeleitet. Die im Dickdarm tätigen Bakterien wandeln den Fruchtzucker in kurzkettige Fettsäuren (vgl. https://www.spektrum.de/lexikon/ernaehrung/kurzkettige-fettsaeuren/5068) und Gase um, sowie zu Kohlendioxid und Wasserstoff. Diese Komponenten führen zu den typischen Beschwerden.

Bei vielen Menschen werden die Symptome auch bei Äpfeln ausgelöst. Das liegt vor allem daran, dass in Äpfeln natürlicherweise viel Fruchtzucker vorhanden ist.…