Folge 111: Meernotes

von Markus am 14. März 2012

Mit Meernotes ist es möglich auf „klassische Art und Weise“ Notizbücher auf dem iPhone zu führen. Klassisch bedeutet hier, dass jedes Notizbuch ein individuelles Cover hat und einzelne Seiten nur so weit beschriftet werden können, bis das Ende des Blattes bzw. Screens erreicht ist. Eine Synchronisation mit der Dropbox ist ebenfalls möglich.
Meiner Meinung nach hat die App Schwächen bei der intuitiven Bedienung. Auch ein Passwortschutz für die Notizbücher fehlt. Ansonsten ist das Ganze sehr gut umgesetzt, besonders das schöne Design fällt gleich ins Auge.

Kosten: siehe iTunes (zum Zeitpunkt des Reviews: 1,59€)

Meernotes im iTunes App Store 

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: